Herzlich Willkommen auf meinem Blog

16 Okt

Hier werde ich immer wieder neue Ideen und Trainingsvorschläge rund um das Thema Bodenarbeit, Longieren und Zirkus aufgreifen.

Für mich ist es sehr wichtig, das Pferde gymnastiziert werden, egal ob unterm Sattel oder vom Boden.  Sie sollen stärker und athetischer werden und mehr Zutrauen in ihre Fähigkeiten bekommen.

Eine große Rolle spielt für mich das das Longieren, das ich mit Vorliebe  aus der Bodenarbeit entwickle. Gerne lasse ich auch Zirkuslektionen oder Trailaufgaben in mein Training miteinfliessen, weil ich sehe wie sehr die Pferde an dem Bewältigen einer Aufgabe wachsen – ja sogar über sich hinauswachsen: Angsthasen werden mutiger, lethargische Pferde  wacher und verschlossene Ponys  blühen auf …

Eine Rubrik, auf die ich mich schon ganz besonders freue, wird mein Fun-Freitag werden. Wo ich viele spassige Kleinigkeiten für pferdige Spielkinder vorstellen werden. Ich gebe zu, viele dieser Dinge werden „richtige“ Pferdeleute als Kinkerlitzchen einordnen. Aber sie wecken beim Pferd Begeisterung und stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl von Mensch und Pferd. Außerdem kommt Spass meiner  Meinung nach im Umgang mit dem Pferd, viel zu oft viel zu kurz. 🙂

Trotzdem sollten wir den Charakter eines Pferdes respektieren, nicht jedes Ross muss liegen lernen oder mit einem Ball spielen, oder oder oder. Nur weil Facebook, YouTube usw. uns vorgaukeln, das dies zum kleinen Pony 1×1 gehört. Schauen wir auf unser Pferd und erkennen seine Vorlieben und achten seine Grenzen.

Mensch und Pferd sollen Freude am gemeinsamen Tun haben… —

…. denn ohne Freude ist alles nichts .

 

 

In jedem Pferd steckt etwas  ganz besonderes, lässt es uns entdecken !!!

 

 

Kommentar verfassen