Trailhindernis Reifen

28 Feb

Bei uns findet regelmäßig Trail Training statt und da muss es ja immer wieder neue Herausforderungen geben. Dieses Mal wollte ich die Teilnehmer und meine Ponys mit einem neuen Reifen überraschen.

Freestyle Horse Agility von Corinna Ertl aus dem Cadmus Verlag

Ich suche mir ja gerne in Büchern Anregungen und diesmal bin ich in dem Buch Freestyle Horse Agility fündig geworden. Der halbe Reifen sollte es sein. Zwei Kunststoff-Weidezaunpfähle habe ich noch übrig und ansonsten brauchte ich nur noch ein ca. 4 Meter langes Drainagerohr.

Also, bin ich auf der Suche nach dem gewünschten in meinen Lieblingsbaumarkt gestiefelt. In der letzten Reihe hinten rechts, fand ich tatsächlich auch das Gewünschte, sogar in einem recht ansprechenden Gelb. Man(n) glaubt es kaum, kaum stand Frau einwenig ratlos vor den Gebinden eilte mir auch schon ein Baumarktmitarbeiter zur Hilfe. Ob ich das Rohr, denn für einen bestimmten Zweck bräuchte. Ehrlich gesagt, will ich damit ein Hindernis bauen“. Ach, für Tiere 🙂

Der Mann hat mich durchschaut. 🙂

Also rein damit in meinen Wagen, auf dem Rückweg noch ein bisschen Absperrband in mein Gefährt geworfen, das kann der Parcourbauer in mir immer brauchen. 🙂

Aufbau mit Tücken

Am nächsten Morgen schleppte ich also meinen neuen Schatz auf die Reitbahn. Im Nachhinein bin ich froh, das ich nicht erst am Veranstaltungstag ausprobiert habe, wie ich den Reifen, denn am besten aufgebaut bekomme.

Naturgemäß wird das Drainagerohr nämlich in Schleifen zusammengelegt, damit man es besser transportieren kann, soweit so gut. Nur wenn man die Schnüre löst, entwickelt die „Rohrschlange“ ein recht störrisches Eigenleben.

Als nächtes schleppte ich also die Hindnisständer in die Bahn und es ist wie es immer ist, die Haken stehen zu weit ab und das Rohr passt nicht darüber. (Grrr)

Aber so schnell verzweifele ich nicht !!! Also die Weidezaunpfähle in die Bahn geholt. Leider halten die in meinem Sandboden nur so suboptimal – um nicht gar nicht zu sagen. Trotzdem tüddele ich das Drainagerohr darüber. Beim Aufstellungsversuch hätte ich dann gut drei bis sechs Hände mehr gebraucht…. immer sind die Blagen in der Schule, wenn man sie mal braucht. 🙂

Als erstes habe ich mal das Rohr gekürzt, jetzt haben wir auch noch etwas über, wenn ich aus dem Reifen einen Reifensprung basteln möchte. Dummerweise wollte aber der Reifen immer noch nicht wirklich stehen bleiben. Also band ich ihn an dem Zaun fest und auf der anderen Seiten am den doch etwas standfesteren Hindernisständer und siehe da schon !!! hatte ich ein Trailhindernis Reifen 🙂

Trailhindernis Reifen

Der Pony-TÜV

Die Ponys hatten meine Aufbauarbeiten mit sehr viel Interesse verfolgt (wahrscheinlich haben sie sich heimlich schlapp gelacht).

Vinnie fand meine Aktion deutlich spannender als Heu und stand schon in den Startlöchern vor dem Tor. Brav ging er mit mir zum Reifen schnuppert einmal rechts, einmal links und dann passierte er das Hindernis problemlos. Rückwärts war auch kein Problem für das Youngster. Ein bisschen spannender hätte er es jetzt schon machen können. Das nächste Mal hänge ich wohl ein bisschen Absperrband dran. Mit so einem Flattervorhang wird das Trailhindernis Reifen bestimmt doch noch ein bisschen spannender. Eigentlich kann man die Überreste auch noch unten einhängen und so einen Sprung brauen, aber Springen übe ich mit meinen Eseln lieber erst mal über eine einfache Stange, da kann dann nicht soviel kaputt gehen. Ich kenne ja man kleinen Chaoten.

Für den nächsten Agility-Parcour oder Bodenarbeitstrail mache ich den Bogen, aber auf jeden Fall niedriger, schließlich sollen die Ponys sich ein wenig „bücken“ um durch zu passen. Ich bin sehr gespannt.

Dann habe ich es noch unter dem Sattel probiert, auch da war der Youngster sehr tapfer. Er hat das Hindernis problemlos sowohl vorwärts, wie auch rückwärts passiert. Trotz Vinnie´s Stockmaß von 1,44 m musste ich nur ein bisschen den Kopf einziehen. Ich bin sehr gespannt, wie sich am Sonntag, die Großpferdereiter schlagen. 🙂

Links:

Einige wirklich coole, kostengünstige Ideen zum Thema Hindernisbau hat Ann-Christin vom Blog Ponyliebe zusammengetragen 🙂

Ganz wunderbare Hindernis für Agility – und Trail gibt es bei Nina Steigerwald

One Reply to “Trailhindernis Reifen”

  1. Pingback: Trailhindernis Pferch: Gib Platzangst keine Chance :-) - Sabine van Waasen

Kommentar verfassen