Zirkuslektionen – spassig aber anspruchsvoll

Zirkuslektionen werden von den meisten Reitern unterschätzt. Die anspruchsvollen Bewegungsabläufe verlangen dem Pferd viel Körperbeherrschung und Koordination ab, verbessern aber im Gegenzug, die Beweglichkeit von Körper und Psyche.
Für mich sind die Zirkuslektionen perfekt, um das

Zirkuslektion: Verbeugung

Plié

Miteinander von Pferd und Mensch stärken. So, wie der Spass an dem gemeinsamen Training wächst, entwickelt sich auch das Verständnis füreinander. Die Pferd/Reiter-Beziehung verbessert sich und man wächst als Team mehr zusammen.

Der Leistungsgedanke hat in meiner Zirkusarbeit nichts zu suchen. Ich übe Kompliment, Plié, spanischer Schritt und Co um meinen Pferden möglichst viel Abwechslung zu bieten und weil  es mir ungeheuer viel Spass macht. Es zaubert mir auch an sehr schwarzen Tagen immer wieder ein Lächeln ins Gesicht und genau das wünsche ich Euch und euren Pferden  auch!   🙂
Die klassischen Zirkuslektionen sind :

Außerdem gehören für mich noch der spanische Gruss sowie die Bergziege zum möglichen Repertoire. 😀